Menü
Doris Moorees

 

Auf dieser Seite finden Sie Beschreibungen zu den verschiedenen Methoden im Überblick.

Die Seite "Aktuell" informiert über meine aktuellen Seminarangebote und Veranstaltungen.

Bei Interesse an Einzelstunden und Kombinationsangeboten vereinbaren Sie bitte gerne Ihren persönlichen Termin. 

 


Wohlbefinden - Achtsamkeit 

Innehalten, Ruhe finden, Kraft schöpfen.  Schenken Sie sich Aufmerksamkeit!

Vielleicht gönnen Sie sich zunächst einen kleinen Moment der Ruhe und des Innehaltens bevor Sie weiterlesen?

Ich lade Sie ein zu einer ersten kleinen Übung und Erfahrung des Entspannens. Staunen Sie, wie leicht Ihr Atem und Ihre Vorstellungskraft Sie beim Entspannen unterstützen können:

Nehmen Sie in Gedanken Platz an einem Ort, an dem Sie sich wohlfühlen, die obige Bank möge Sie dazu inspirieren. Schließen Sie Ihre Augen, lassen Sie Ihre Schultern bequem hängen. Sie sitzen entspannt aufrecht mit ihren Füßen parallel nebeneinander auf dem Boden. Sie lassen Ihren Atem einfach fließen, ganz so wie er kommen und gehen mag, atmen durch die Nase ein und durch den leicht geöffneten Mund wieder aus – ein – aus - ein - aus ... Beobachten Sie ihren Atemfluss eine kleine Weile lang.

Dann stellen Sie sich vor, dass Sie mit jedem AUSatmen über Ihre Sitzfläche und Ihre Fußsohlen Gewicht abgeben. Fahren Sie auch hier eine kleine Weile damit fort und genießen Sie es, mit jedem Ausatmen eine gefühlte Anspannung und Last damit einfach an die Erde abzugeben. – Wenn es genug für Sie ist und Sie die Übung beenden möchten, kreisen Sie ein wenig mit Ihren Schultern, räkeln und strecken sich und öffnen die Augen wieder!

 


Körper, Seele und Geist bilden eine Einheit. Wenn in einem Bereich ein Ungleichgewicht besteht, wirkt sich das auf unser Gesamtbefinden und unsere Gesundheit aus.

Wir können lernen, uns zur Mitte hin immer wieder auszugleichen durch vielfältige Maßnahmen der inneren und äußeren Bewegung. Wenn wir offen für neue Erfahrungen sind, können wir Emotionen erkunden, bisherige Sichtweisen erweitern, uns selbst wieder intensiver wahrnehmen, vitaler werden und neue Lebensqualität und Freude erfahren. 

Bringen auch Sie gesundheitsfördernde Impulse in Ihr Leben. Freude steht an erster Stelle bei der Entspannung. Entdecken Sie, was Ihnen gut tut! 

  

Entspannung, Bewegung, Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung ...

  • Sintala Qigong (Heilsames Singen in Bewegung)

  • Achtsamkeits- und Bewegungsübungen

  • Meditation

  • ShenDo Shiatsu

  • Achtsames Nordic Walking

  • Autogenes Training, Mentaltraining, Work-Life-Balance

  • Gesunde Ernährung

Hinweis: Alle aufgeführten Methoden, Anwendungen und Angebote dienen der Gesunderhaltung bzw. Gesundheitsförderung. Sie sind keine Therapie und ersetzen nicht den Heilpraktiker oder Arzt.

 


Sintala Qigong - Heilsames Singen in Bewegung

weiterlesen: aktuelles Seminarangebot

Das Sintala Qigong ist eine Methode, mit der wir durch eine Kombination von Bewegung und Singen unsere Lebensenergie in den 12 Meridianen oder Energieleitbahnen nach der Chinesischen Medizin selbst vitalisieren können. Die zwölf verschiedenen Meridianübungen behandeln jeweils unterschiedliche Kraftaspekte. - Es ist ein Übungsweg, der eng verbunden ist mit der heilsamen Kraft des Singens, bei dem wir tief zur Ruhe und in die Freude kommen können – ins Wohlfühlen mit uns selbst. Meridiansingen ist wie eine Meditation mit dem eigenen Stimmklang, wie eine Reise zu vergessenen Lebensquellen.

Singen ist eine erneuerbare Glücksenergie!

„Wer gehen kann, kann tanzen, wer sprechen kann, kann singen.“

(Afrikanisches Sprichwort)

Sintala leitet sich ab von „Singen – Tanzen – Lauschen“ und ist ein anderer Begriff für den Weg des Lauschenden Singens, der zentral das von dem Psychologen Dr. Karl Adamek und der Musiktherapeutin Carina Eckes entwickelte „Meridiansingen“ mit 12 mantrischen Liedern zur Tonisierung der Meridiane beinhaltet. Heike Kersting, Heilpraktikerin mit Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin und Qigong-Lehrerin, hat für jedes Meridian-Mantra ein vom Qigong inspiriertes Bewegungsmantra kreiert, wodurch die potentialentfaltende und heilsame Wirkung der MeridianMantren noch vertieft wird. Bei der Enwicklung dieser Methode waren die Traditionelle Chinesische Medizin sowie die humanistische Psychologie wesentliche Inspirationsquellen.

Durch Sintala Qigong kann nicht nur die körperliche Befindlichkeit positiv beeinflusst werden. Durch die Wirkung der Texte und Melodien der dabei gesungenen MeridianMantren kann auch der Aufbau und die Stärkung gesunder Lebenshaltungen gefördert werden. Letztlich können dadurch psychische Problemlagen besser bewältigt und das Leben bereichert werden.

Unter nachfolgendem Link finden Sie ein Video mit Heike Kersting zu den Sintala Qigong Meridianübungen sowie weitere Informationen zum Heilsamen Singen mit Hör- und Bestellmöglichkeit der MeridianMantren-CD:

https://karladamek.de/videos/

 weiterlesen: aktuelles Seminarangebot

 


 

meditation-entspannung-doris-moorees 

 

Achtsamkeitsübungen

Achtsamkeit ist keine „Technik“, vielmehr eine innere Haltung.

Es ist, in Kürze, eine Form des Innehaltens und der Konzentration, bei der man im gegenwärtigen Moment, dem Hier und Jetzt, bewusst offen wahrnimmt, was ist, ohne zu urteilen („wahrnehmen – anerkennen – wieder loslassen“). Man richtet seine Wahrnehmung entsprechend Schritt für Schritt auf seine Wahrnehmungen im Inneren und im Äußeren, auf Körperempfindungen, Sinneseindrücke, Gedanken, Gefühle; nimmt Bewertungs- und Verhaltensimpulse sozusagen unter die Lupe und lässt dann wieder von ihnen ab.

Achtsamkeit lehrt uns Offenheit und Freundlichkeit gegenüber unseren Erfahrungen. Das Üben von Achtsamkeit ermöglicht uns, mehr Abstand zu bekommen, entspannter, gelassener zu werden und den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern, indem man auf Reize nicht mehr automatisch reagieren muss. Man lernt, wie man stärker selbst zu seinem Wohlbefinden beitragen kann. Prinzipiell können wir in jeder Körperhaltung achtsam sein.

 

Bewegungs- und Atemübungen Do-In

Diese taoistische Kunst der Gesundheitspflege wird noch heute neben Qigong und Taiji in den chinesischen Parks praktiziert. Do-In ist ein System von einfachen Bewegungsübungen und Atemtechniken, durch die Lebensenergie Qi ins Innere des Körpers geführt wird. Regelmäßiges Üben von Do-In kann das Wohlbefinden und den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern und natürliche Vitalität bewahren.

   

Meditation

Bei Meditation geht es nicht nur um Stillsitzen und Schweigen, sie kann auch in der Bewegung praktiziert werden. Das lateinische Wort "meditatio" bedeutet so viel wie "nachdenken". Hier geht es darum, sich selbst Aufmerksamkeit zu schenken und wahrzunehmen und  dabei ganz im Augenblick zu sein. 

Meditative Übungen helfen uns, der Beschleunigung des Alltags zu entfliehen. Sie sind ein achtsamer Weg, innerlich besser zur Ruhe zu kommen, Abstand zu nehmen und gelassener zu werden.

Schon kurzfristig wirken sie entspannend und entlastend - und mit zunehmender Regelmäßigkeit im Üben stabilisieren sie die körperliche und geistige Gesundheit. 

Positive Effekte auf Gedächtnis und Gefühlsregulation, Immunsystem, Schlaf, Blutdruck, Schmerzempfinden u. a. sowie bei sozialem Stress wurden nachgewiesen.

 

 

 

 

Entspannen - bewegen - bewegt werden - 
mit Doris Moorees 

 achtsam-im-leben-doris-moorees-shiatsu


ShenDo Shiatsu

Shiatsu ist seit über 100 Jahren bekannt als eine Massage, die sich aus der japanischen Volksmedizin entwickelt hat. Shi-atsu bedeutet wörtlich „Fingerdruck“. ShenDo Shiatsu ist eine besondere Art von Shiatsu: „Shen“ bedeutet Freude, Bewusstheit, Begeisterung, „Do“ heißt Weg. 

Im tieferen Sinne ist ShenDo Shiatsu achtsame Kommunikation mit Körper, Geist und Seele des Menschen, um ihn auf seinem Weg zu mehr körperlichem und seelischem Wohlbefinden zu begleiten. Es basiert auf den Fünf Wandlungsphasen der chinesischen Medizin. Nach ihrer ganzheitlichen Sicht ist die körperlich-seelisch-geistige Befindlichkeit eines Menschen Ausdruck der Verteilung und des Flusses von Qi (Energie und Lebenskraft).

Bei einer ShenDo Shiatsu Anwendung mit ihrer achtsamen Berührung kann der eigene Körper auf eine neue, angenehme Weise wahrgenommen werden.

Während einer ca. 60minütigen sanften Fingerdruck-Massage (ausgeführt am bekleideten Körper auf einem Futon) wird der Energiefluss in den Meridianen angeregt und harmonisiert.

Tiefe Entspannung wirkt beruhigend auf das Nervensystem, insgesamt stabilisierend und neue Kraft und Freude können gewonnen werden. Nach einer ShenDo Shiatsu Sitzung, die der Gesunderhaltung dient,  kann man sich erfrischt, gestärkt und gleichzeitig entspannt fühlen. Die aufbauende Wirkung verstärkt und stabilisiert sich durch eine Serie von Anwendungen.

Eine detaillierte Angebotsseite zur Einzel- und Serienanwendung folgt in Kürze an dieser Stelle. 

Auf der ShenDo-Shiatsu-Verbandsseite finden Sie weitere Informationen, Bilder und auch Videos:

https://shendo-shiatsu-verband.de/shendo-shiatsu-definition/

 

nordic-walking-achtsam-moorees-bewegung

 

Achtsames Nordic Walking

Im Wechsel von aktiven Runden und achtsamen Zwischenstopps, mit Do-In / Qigong- und anderen Übungen sensibilisieren wir uns bei diesem Wohlfühltraining für die Energie in uns und tanken an der frischen Luft auf.

Wir machen uns mit den Grundtechniken des Nordic Walking vertraut. Neulinge eignen sich dabei spielerisch die Basics an, schon Geübtere überprüfen und optimieren ganz entspannt ihre Technik.

Worauf kommt es an?

  • uns selbst zu spüren im wohltuenden Wechsel von Spannung und Entspannung
  • die Natur bewusst zu genießen, mit (fast) allen Wettern
  • neben anregendem Austausch und Freude am Tun vor allem in die Ruhe und ins innere Gleichgewicht zu finden
  • und, keine Eile, den Moment bewusst zu erleben ...! 

Die Gelenkbelastung beim Nordic Walking beträgt im Vergleich zum Laufen nur etwa die Hälfte. Durch den Bewegungsablauf mit forciertem Armeinsatz wird, bei richtiger Technik, rd. 85-90 % der Gesamtmuskulatur trainiert. Das Training stärkt das Herz-Kreislauf-System, regt die Fettverbrennung an und, last not least, hebt die „Stimmung“ - es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Training einen besonderen Einfluss auf unsere Psyche hat! Als Wohlfühlsportart eignet es sich für alle Altersklassen und auch für Untrainierte oder "Sportmuffel" ;-) als Einstieg ins bewegtere Leben.

 

Autogenes Training

Das Autogene Training ist eine Form der konzentrativen Selbstentspannung. Dabei üben wir unsere natürliche Fähigkeit, allein mit der Kraft der Gedanken Körper und Seele zu beeinflussen. Es ist eine Entspannungsmethode, die die Selbstheilungskräfte stärkt. Ihr Erholungseffekt ist enorm groß und bietet effektive Entspannung auch in kurzen Pausen.

Positive Wirkungen auf Kreislauf (Durchblutung, Körpertemperatur), Blutdruck, Puls, Muskelspannung, Cholesterinspiegel und vegetatives Nervensystem sind deutlich messbar und experimental-physiologisch bestätigt.

 

Mentaltraining - Work-Life-Balance 

Ein wacher Blick auf das "Gleichgewicht" im Lebensalltag kann neue Impulse und frische Energie bringen und eingefahrene Strukturen öffnen.

Ein achtsamer, fürsorglicher Umgang mit uns selbst kann trainiert werden. Das Hinterfragen von „Selbstverständlichkeiten“ öffnet freudvolleren Erfahrungen Tür und Tor und macht uns unabhängiger und zufriedener. Perspektivwechsel können neue Ideen und innere Beweglichkeit bringen und innere Kraftquellen/Ressourcen aktivieren. 

Einladende Themenbereiche: Den Zusammenhang zwischen Denken-Fühlen-Handeln entdecken. Die Sprache des Körpers und der Seele kennenlernen. Eine Beziehung zu seinen Gefühlen finden, sie ausdrücken lernen. Kommunikation bewusster gestalten ...

 

work-life-balance-achtsamkeit-moorees

 

Gesunde Ernährung 

Bei mir können Sie Anregungen und Impulse bekommen für eine bewusstere, genussvolle und gesunde Ernährung  ...

  • im Säure-Basen-Gleichgewicht
  • im Gleichgewicht der 5 Elemente der chinesischen Ernährungslehre
  • im ökologischen Gleichgewicht (biolog. Vollwert-Ernährung)

Gutes, gehaltvolles und "nahrhaftes" Essen trägt zu unserer Zufriedenheit und inneren Ruhe bei. Es kann sich lohnen, eigene Ernährungsgewohnheiten zu überprüfen.